Fensterrahmenschrauben

Fensterrahmenschrauben

Eine Unterkategorie der Schrauben ist die Fensterrahmenschraube. Sie werden oftmals auch als Fensterschrauben Fensterbauschrauben oder Mauerschrauben bezeichnet. Wie es die Bezeichnung schon erahnen lässt, dient dieser Typ Schraube, um Fenster- sowie Türrahmen zu befestigen. Es gibt sie mit einem kleinen Zylinderkopf (z.B. zur Montage von Holzfenstern), Senkkopf (für Montagen von KU-u./o. Alu Fenstern), oder auch mit einem Halbrundkopf (Panhead). Alles Kopftypen haben einen TX-Antrieb.

Fensterrahmenschrauben werden aus galvanisiertem verzinktem Stahl hergestellt. Dadurch sind sie sehr robust und vor allem langlebig. Weiterhin ist der äußerst niedrige Widerstand beim Einschrauben von Vorteil. Dadurch wird eine besonders anwenderfreundliche und zudem zeitsparende Verarbeitung gewährleistet.

Die Fensterrahmenschrauben fräsen sich durch ihre spezielle Gewindegeometrie und ihren Fräszacken an den Gewindeflanken ihr Gewinde selbst in den Baustoff. Je nach dem in welchem Baustoff die Schrauben angewendet werden, muss nur mit einem geeigneten Hammerbohrer, Steinbohrer oder Mehrzweckbohrer (z.B. Ziegel und Mauerwerk Ø 6,0mm; Beton oder Naturstein Ø 6,5mm) das Loch vorgebohrt werden, und anschließend wird die Mauerschraube ohne zusätzlichen Dübel eingeschraubt. Fertig!

Die sogenannten Fensterrahmenschrauben lassen sich für den Einsatz in verschiedenste Materialien verwenden, darunter beispielsweise C20/25 Beton, Naturstein, Vollziegel oder Kalksandstein.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5