Pitzl Pfostenträger Typ -P-ZiNiP Stecksystem 203-318mm

Artikelnummer: SP17121

Pfostenträger Stecksystem Z
Dreh - Klick, das neue innovative Pfostenträger System mit Zentrierspitze.

Kategorie: Stützenfüße / Pfostenträger


44,95 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Arbeitstage

Stück


Pfostenträger Stecksystem Z mit M24 Gewinde
Verstellbereich: 203 - 318mm

Pfostenträger Stecksystem Z
Dreh - Klick, das neue innovative Pfostenträger System mit Zentrierspitze.
Mit wenigen Handgriffen, ohne zeitaufwendige und umständliche Verschraubungen, ermöglicht das neue Stecksystem eine effiiziente Montagelösung. Maximale Lastaufnahmen bei Druck, Zug und horizontalen Lasteinwirkungen werden durch die optimale Materialstärkenabstimmung des Pfostenträgers garantiert. Eine Höhenverstellung ist auch in eingebautem Zustand und unter hoher Lasteinwirkung möglich.


Montagehinweis
Die Vormontage des Pfostenträgers wird schon in der Werkstatt durchgeführt und sorgt für schnelles und komfortables Arbeiten auf der Baustelle. Das innovative Stecksystem von Pitzl kann problemlos und schnell ver- und entriegelt werden. Mit nur wenigen Handgriffen ist so die Kopfplatte vom restlichen Pfostenträger getrennt.
1. Verschluss gegen den Uhrzeigersinn bis Anschlag drehen.
2. Verschluss nach unten drücken.
3. Verschluss bis Anschlag gegen den Uhrzeigersinn weiter drehen.


Kraftrichtung Char. Tragfähigkeit (kN) Bemessungswert ?M 1,3 und kmod (kN)
Ständig 0,6 Lang 0,7 Mittel 0,8 Kurz 0,9 Sehr kurz 1,1
F1 Druck 140,00 64,62 75,38 86,15 96,92 109,27 **
F1 Zug 120 mm 30,00 13,85 16,15 18,46 20,77 25,38
F1 Zug 160 mm 50,00 23,08 26,92 30,77 34,62 36,90 **
Querkraft F2/F3
Gelenkig
1,70 0,78 0,92 1,05 1,18 1,44
Querkraft F2/F3
Eingespannt
3,90 1,80 2,10 2,40 2,70 3,30
Querkraft F4/F5
Gelenkig
1,70 0,78 0,92 1,05 1,18 1,44
Querkraft F4/F5
Eingespannt
3,90 1,80 2,10 2,40 2,70 3,30
** Stahlversagen maßgebend Klammerwerte für NKL 3




Auflagerung einer Holzstütze mittels Pfostenträger

Auflagerung einer Holzstütze mit PITZL Pfostenträger 10529.1990 gemäß ETA-10/0413. Der Anschluss an die Holzstütze der oberen Platte (Ø 96 x 8 mm) erfolgt mittels 4 Stk. Vollgewindeschrauben mit dem Durchmesser 10,0 mm und einer Länge von 120 mm. Der Anschluss an Beton der Bodenplatte (100 x 160 x 8) erfolgt mittels 4 Stk. Dübel oder Betonschrauben mit Durchmesser 12,0 mm. Die Tragfähigkeit der Dübel bzw. Betonschrauben ist extra nachzuweisen.

Die Einbauhöhe beträgt 203 - 318 mm. Die erforderliche Mindestholzabmessung beträgt 120/120 mm.

Die Tragfähigkeitswerte, bezogen auf die Holzgüte C24, sind folgende:

F1,Rk (Druck) = 140,0 kN Drucktragfähigkeit in Richtung der Holzstütze

F1,Rk (Zug) = 30,0 kN Zugtragfähigkeit in Richtung der Holzstütze

F2/3,Rk = 3,9 kN* Horizontaltragfähigkeit in Richtung der längeren Seite der Grundplatte

F4/5,Rk = 3,9 kN* Horizontaltragfähigkeit in Richtung der kürzeren Seite der Grundplatte

Durch die Verwendung von Schrauben Ø 10 x 160 kann der char. Abhub-Wert auf 50,0 kN erhöht werden.

Die Anzahl und Anordnung der Pfostenträger sowie der Einbau und die Montage sind den Spezifikationen gemäß ETA-10/0413 zu entnehmen und einzuhalten. Grundsätzlich gelten die Anforderungen der DIN EN 1995.

* Werte für Pfostenträger mit eingespannter Lagerung.



 


Inhalt: 1,00 Stück