Rahmendübel - Tetrafix XL

Artikelnummer: SP10712

Der Rahmendübel mit verlängertem Schaft - hält in fast allen Baustoffen  - verknotet in Hohlräumen.

Kategorie: TOX - Dübeltechnik

Typ

ab 6,10 €
0,12 € pro 1 Stück

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Rahmendübel - Tetrafix XL

Eigenschaften
  • Verlängerter Schaft für spezielle Rahmendübel-Anwendungen
  • Tiefliegende Verankerung im Porenbeton
  • Hält in fast allen Baustoffen
  • Spreizt in Vollstein
  • Verknotet in Hohlräumen
  • Breites Anwendungsspektrum durch verschiedene Schaftlängen
  • Umlegbare Dübelkappe verhindert Tieferrutsch
  • Spiralform ermöglicht hohe Haltewerte
Art.-Nr. Typ Inhalt
Dübel

Stück/
Pack
Dübel
Ø
(mm)
Dübel-
länge
(mm)
Schrauben-
größe
(Ømm)
Bohrer-Ø
d0
(mm)
min.
Bohrloch-
tiefe
h1
(mm)
min.
Veranker-
ungstiefe
hef
(mm)
Stärke
Anbauteil
tfix
(mm)
Zulassung
ETA / DIBt
021100051 6/65 50 6 65 4,0 - 5,0 6 75 35 (-) 30 (-) -
021100101 8/80 50 8 80 5,0 - 6,0 8 90 50 (70) 30 (10) -
021100141 10/100 25 10 100 6,0 - 7,0 10 110 60 (70) 40 (30) -
                                                                                                                     ( ) Porenbeton

Baustoffe & Haltewerte
Tetrafix XL Beton
C20/25
Vollstein
MZ 12
Hochloch-
ziegel 
>Hlz12
Rohdichte 1Kg/cm³
Hohlblock-
stein
 >Hbl2
Porenbeton
>PB2, PP2
Gipskarton
12,5 mm
Gipsfaser
12,5 mm
6/65 60 Kg 50 Kg 30 Kg 30 Kg - - -
8/80 100 Kg 90 Kg 35 Kg 40 Kg 15 Kg - -
10/100 120 Kg 100 Kg 35 Kg 45 Kg 25 Kg - -
  • Die angegebenen Haltewerte beziehen sich auf Spanplattenschrauben mit größtem Außendurchmesser; Gewindeausformung ähnlich DIN 7998.
  • Die Verankerungstiefe des Dübels muss eingehalten werden.
  • Bohrverfahren und Bohrlochreinigung muss dem Baustoff angepasst sein.
  • Die empfohlenen Lasten gelten nur für die Montage im Baustoff, nicht für die Montage in Fugen.
  • Für sicherheitsrelevante Befestigungen sind zugelassene Dübel zu verwenden.


Beschreibung & Einsatzbereich
  • Allzweckdübel für nahezu alle Baustoffe
  • Spiralförmiger Spreizkörper
  • Extra lange Schaftlängen zur Überbrückung dicker nichttragender Schichten
  • Abklappbare Dübelkappe
  • Drehsicherung am Dübelhals und Drehflügel am Dübelkörper verhindern das Mitdrehen im Baustoff
Verarbeitung & Montage
  • Bohrloch in der Größe des Dübeldurchmessers erstellen
  • In Lochstein und Gipskartonplatten ohne Schlag im Drehgang bohren, damit die Stege im Lochstein nicht ausbrechen. Dafür sollte auch ein geschliffener Multi-Bohrer verwendet werden.
  • In Beton und Vollstein mit Schlag bohren 
  • Mind. Schraubenlänge = Dübellänge+Anbauteildicke+1xSchrauben-Ø
  • Sichere Verankerung in Lochstein durch Verknotung
  • Den größtmöglichen Schrauben-Ø bei der Durchsteckmontage wählen
  • Vor- und Durchsteckmontage möglich.