Verbundmörtel MUNGO MIT-SP

Artikelnummer: SP10722

Verbundmörtel MIT-SP Polyester-Mörtel, styrolfrei. Mit ETA Zulassung Option 7 (unger. Beton)
und Verankerungen in Mauerwerk.

Kategorie: Verbundmörtel / Injektionsmörtel

Typ

ab 7,75 €
25,83 € pro 0 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Verbundmörtel MIT-SP Polyester-Mörtel, styrolfrei 

Eine sehr gebräuchliche und spreizdruckfreie Befestigungslösung für hohe Lasten stellt dieInjektionstechnik bzw. der Injektionsmörtel dar. Umgangssprachlich auch Verbundmörtel oder auch Montagemörtel genannt. Der Injektionsmörtel ist eine chemischen Befestigung für hohe Lasten in Mauerwerk oder Beton. Dabei wird ein Zweikomponenten-Injektionsmörtel in ein vorher eingebrachtes Bohrloch eingespritzt und anschließend eine Ankerstange bzw. Gewindebolzen eingedreht.
Bei Lochziegeln und Hochlochziegeln sowie labilen Baustoffen ist außerdem die Verwendung einer Siebhülse erforderlich. Welche verhindert, dass der Verbundmörtel in die Hohlräume fällt und damit die Befestigung unbrauchbar macht.
Die Injektionstechnik bringt für den Anwender wesentliche Vorteile bei der Montage. 1. ist diese Befestigung absolut spreizdruckfrei, und 2. ist die Aushärtezeit sehr kurz. Damit sind die Anbauteile relativ schnell voll belastbar.
 



    
  • ETA-Zulassung - Europäische Technische Zulassung Option 7 für ungerissenen Beton
  • ETA-Zulassung - Europäische Technische Zulassung nach ETAG 029 zur Verankerung in Mauerwerk


Verpackungsgrößen
  1. 1 einzelne Kartusche (MIT-SP 300ml) inkl. 2 Statikmischern
  2. 1 einzelne Kartusche (MIT-SP 350ml) inkl. 2 Statikmischern
  3. 22 Kartuschen (MIT-SP 300ml) inkl. je 2 Statikmischern im praktischen Systainer





Montage
Ideal für Anwendungen in Lochstein mit Siebhülse

Montage Bohrloch bohren
Montage Bohrloch reinigen
Montage Bohrloch reinigen
Montage Bohrloch reinigen
Montage Vor dem Injizieren des Mörtels die geforderte Setztiefe auf der Ankerstange markieren. Erst injizieren wenn einheitliche Masse austritt. Am Bohrlochgrund beginnend die Injektionsmasse luftblasenfrei einfüllen
Montage Auf vorgegebenen Wert Tinst festziehen







Eigenschaften
  • Europäische Technische Zulassung Option 7 in ungerissenem Beton mit Gewindestangen und Bewehrungseisen als Dübel
  • Europäische Technische Zulassung nach ETAG 029 zur Verankerung im Mauerwerk
  • VOC frei gemäss Schweizer VOC-Definition und A+ Zertifizierung gemäss DEVL 1101903D / DEVL 1104875A
  • LEED - Test Report
  • Ideal für Anwendungen in Lochstein mit Siebhülse
  • Keine Geruchsbelästigung da styrolfrei
  • Mörtelfarbe grau
  • Anwendungen im Innenbereich (verzinkt) und Aussenbereich (rostfrei)


Baustoffe

Lochstein Lochstein
Hochlochziegel, Kalksandstein
Leichtbeton Leichtbeton
Gasbeton, Porenbeton, Bims
Kalksandstein Kalksandstein
Vollziegel Vollziegel
Naturstein Naturstein
Gips Gips


Anwendungen
  • Untergeordnete Stahlkonstruktionen
  • Rahmen
  • Pforten
  • Leichte Befestigungen
 
Anwendung
Anwendung