Icon Warenkorb Ihr Warenkorb
keine Produkte

Injektionsmörtel | Verbundmörtel | Montagemörtel

Eine sehr gebräuchliche und spreizdruckfreie Befestigungslösung für hohe Lasten stellt die Injektionstechnik bzw. der Injektionsmörtel dar. Umgangssprachlich auch Verbundmörtel oder auch Montagemörtel genannt. Der Injektionsmörtel ist eine chemischen Befestigung für hohe Lasten in Mauerwerk oder Beton. Dabei wird ein Zweikomponenten-Injektionsmörtel in ein vorher eingebrachtes Bohrloch eingespritzt und anschließend eine Ankerstange bzw. Gewindebolzen eingedreht.
Bei Lochziegeln und Hochlochziegeln sowie labilen Baustoffen ist außerdem die Verwendung einer Siebhülse erforderlich. Welche verhindert, dass der Verbundmörtel in die Hohlräume fällt und damit die Befestigung unbrauchbar macht.
Die Injektionstechnik bringt für den Anwender wesentliche Vorteile bei der Montage. 1. ist diese Befestigung absolut spreizdruckfrei, und 2. ist die Aushärtezeit sehr kurz. Damit sind die Anbauteile relativ schnell voll belastbar.
 



Verbundmörtel - Zubehör

Verbundmörtel - Zubehör

Verbundmörtel / Injektionsmörtel

Verbundmörtel / Injektionsmörtel

 

Nach oben